Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/berndstein

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
11. Klasse

Chemie

 

Brockhoff (schüttelt Benzin): „Ich bin so ein heißer Typ, wenn ich das in der Hand halte explodiert das hier bald.“

 

Brockhoff: „Boah, ihr habt auch nur Chemie gewählt um zu sehen, wie ich mich blamiere. Ihr geht bestimmt auch nur in den Zirkus um drauf zu warten, wann der Löwenbändiger zerfleischt wird oder das hübsche Trapezmädchen am sandigen Boden grausam und brutal zerschellt…!!!“

 

Brockhoff (hüpft vor der Waage rum, boxt scheinbar dagegen): „Ach, komm… ich tu dir nix. Ich bin ganz lieb! Ich bin nur ein Maulheld.“

 

Brockhoff: „Wenn ich hier schon keinen ärgern darf, dann wenigstens den Stickstoff.“

 

Brockhoff: „Sie sind so gemein zu mir! Tja, Sie wissen ja: in Chemie können Sie eine 1 kriegen, aber für ihre sozialen Kompetenzen…“

 

Alex M. (will ein Ergebnis diktieren): „Jetzt kommen viele Nullen.“

Brockhoff: „Macht nix, ich bin Lehrer, ich hab jeden Tag damit zu tun.“

 

 

Musik

 

Beyer: „Was steckt in den Wörtern Pop und Art?“

Marian: „Pop ist von vorne genau wie von hinten.“

 

(es geht um Musik aus den 60ern)

Beyer: „Glaubt ihr, ihr könnt das so singen?“

Dunja: „Wenn wir ein, zwei Tütchen geraucht haben können wir das bestimmt so singen.“

 

Beyer (mitten während eines Referates): „Oh, Anas, Ulrike, ich hab jetzt total gepennt. Könnt ihr noch mal von vorn anfangen?“

 

Anas: „Und im alten Rom gab’s eine Statue, die war 200m breit und 33m hoch…“

Kurs: ?

Anas: „Sorry, 33m breit und 200m hoch.“

Christopher: „Die ist höher als der Kölner Dom?“

Anas: „Ja, die ist groß. Die ist sooo groß.“

Henckel: „Ich war mal da und die ist 30m hoch und da sind 200 Abbildungen drauf.“

Anas: „Aber die ist sooo groß.“

 

Regina: „Es heißt ja auch ‚das Zettel‘ und nicht ‚die Zettel‘.“

 

Beyer (zu Adrian, der seine Jacke noch an hat): „Herr Beus, ziehen Sie sich aus, wir haben noch viel vor heute."

Deutsch

 

Gowitzke: „Max, wann ist der ‚Kuß‘ abgeschafft worden?“

Max  S.„Keine Ahnung, ich hab kein Geschichte.“

(später)

Kim (liest sich das durch): „Hä? Wieso Kuss abgeschafft?“

Tina: „Weil man das doch nicht mehr mit ‚sch‘ schreibt!“

 

Gowitzke: „Aber eines hat er dabei vergessen, nämlich, dass die Mutter…?“

Sebbe: „Gestorben ist?“

Gowitzke: „Gestorben wurde!“

 

Thomas: „Ich denk das aber nicht.“

Gowitzke: „Oooh, Thomas, unser Sensibelchen!“

 

Gowitzke: „Wie viel Waldanteil gab es im 18. Jh.?“

Moritz: „80% Städte und 40% Wald.“

 

Gowitzke: „Ihr seht so müde aus… ich sing euch mal was vor: Die Männer sind alle Verbrecheeer! Ihr Herz ist ein fiiiinsteres Looooch!“

 

Gowitzke: „Welche Techniken der Parfümerie lernt er denn in Grasse?“

Marian: „Masturbation…“

 

Moritz: „Mikula, lies mal nur die Prädikate vor.“

Mikula: „Okay. Verleihen… unerträglich…“

 

 

Bio

 

Bauer: „Was wird z.B. von den Blättern durch die Siebröhren transportiert?“

Knut: „Stärke.“

Bauer: „Und woher kommt die?“

Tina: „Aus Kartoffeln.“

 

Malte: „Hä? Welche Zellen brauchen denn mehr Energie als Muskeln??“

Bauer: „Spermien.“

Malte: „Diese hyperaktiven kleinen Kerlchen…“

 

(Bauer steht, sichtbar schwanger, vorne und erklärt was)

Bauer: „Verstanden?“

Kurs: „Joar.“

Bauer: „Das war jetzt aber ne schwere Geburt…“

 

Niederländisch

 

Dijkstra: „Also benutzen wir hier ein Eselsbrückelchen…“

 

Dijkstra (über ihre Nichte): „Die ist sowieso total intelligent. Naja, ist ja klar: meine Familie.“

 

Max S.: „Ik ben netjes.“

(In der darauffolgenden Stunde)

Dijkstra: „Max, weißt du überhaupt was ‚netjes‘ bedeutet?“

Max S.: „Ordentlich, wieso?“

Dijkstra: „Ich hab mir mal deine Hausaufgaben angeschaut…“

 

Dijkstra (liest eine Anzeige von einem Schützenverein): „Werde Mitglied, lerne Schießen, treffe Freunde!“

 

(Regina soll ihre E-Mailadresse  sagen)

Regina: www.r.pleines...

 

(Von draußen hört man die Sirene eines Krankenwagens)

Dijkstra: „Da scheint auch einer ausgerutscht zu sein, und der hat 6 Beine und 2 Arme gebrochen…“

 

Latein

 

Marian: „Das kann doch nicht.“

Grepel: „Stimmt, Marian, Ovid hat sich geirrt.“

Marian: „Echt jetzt?“

Grepel: „Ja, klar. Tausende von Leuten haben sich schon damit beschäftigt, aber du bist der erste, dem es auffällt.“

Marian: „Cool…“

 

Grepel: „Hmmm… was gibt’s denn für gute Sänger? Vielleicht dieser Billy oder Johnny von dem Hotel da?“

Eater: „Bitte… nehmen Sie wen anders.“

 

 

Geschichte

 

Noel: „Jaa… da waren die Römer so’n bisschen Ding-Ding…“

 

Noel: „Und dann hat Romulus den voll vor den Kopp geknallt und hat gesagt: ‚Ey! Du springst hier nicht über meine Mauer!!‘“

 

Noel: „Also wenn ich jetzt z.B. Cindy ohrfeigen würde, was würde dann mit mir passieren?“

Alex S.: „Dann würden Sie von der Schule fliegen.“

Noel: „Gehen. Ich flieg nur an Sonn- und Feiertagen.“

 

(Gowitzke hat vergessen Noel über Änderungen bei seinen Klausurschreibern zu informieren)

Noel: „Wenn ihr den Morgen nicht mehr erkennt, wisst ihr ja, was passiert ist!“

 

 

Mathe

 

Moritz: „Aber könnte man das nicht besser anders lösen?“

Birkemeier: „Das stimmt zwar, aber den Scheiß mach ich jetzt mal weg.“

 

Birkemeier: „Herr Risse hat das bestimmt gesagt, weil man da echt gerissen sein muss um das zu können.“

 

(Mikula geht an die Tafel

Konrad: „Mikula, was machst du da?“

Mikula: „Ich? Nasebohren und Eier schaukeln.“

 

Birkemeier: „Lukas (v.B.), worüber scherzen Sie die ganze Zeit?“

Konrad: „Lukas ist Vater geworden.“

Birkemeier: „Herzlichen Glückwunsch!“

 

 

Philosophie

 

Anas: „Also, wenn ich jetzt zurück in die Zukunft gehe, als mein Großvater lebte…“

 

Marian: „Sie können doch Multitasking, oder?“

Buß: „Ja, aber nicht Multigehirning!“

 

Judith: „Sie haben gesagt, wir können den Text lesen, müssen es aber nicht.“

Buß: „Wie?? Zu sowas hab ich mich hinreißen lassen?“

Tabea (Sebus): „Doch, Sie haben gesagt: ‚Jo…‘!“

Buß: „‘Jo‘ hab ich bestimmt nicht gesagt.“

Tabea: „Ja, so vom Gefühl her.“

Buß: „Jo vom Gefühl her?“

Tabea: „Jo!“

 

Buß: „Also ich hab viele Sachen, von denen ich mich nicht trennen kann.“

Mikula: „Naja, aber Sie sind ja auch… weiße Bescheid?“

Buß: „Ach, und nur weil ich ne Frau bin und älter bin ich prädestiniert oder was??“

Mikula: „Na, das haben Sie jetzt gesagt…“

 

 

Erdkunde

 

Kevin: „Der Regenwald ist ja die grüne Lunge der Erde und wenn die weg ist, haben wir ein Problem.“

Konrad: „Scheiss Raucher…“

 

Krach: „Hier wurde der Regenholz abgewald…“

 

 

Englisch

 

Harper: „Was bedeutet ‚working over‘?“

Mikula: „So eine Generalüberholung quasi, also neue Klamotten und so.“

Harper: „Genau: Zusammenschlagen.“

 

23.1.10 00:52


Werbung


13. Klasse

SoWi Zusatz

Hieret (zu Matthias): "Sie wären ein guter Lehrer. Wollen Sie Lehrer werden?"
Matthias: "Nein?!"
Hieret: "Unter ihrem Niveau, hm? Ich krieg Sie schon noch..."


Hieret: "Ihr müsst für's Abi doch bestimmt was von Schiller lesen, oder?"
Kurs: "Nee."
Lukas v.B.: "Doch! War 'Effi Briest' nicht von Schiller?"


Hieret: "Gehen Sie zur Wahl?"
Andreas B.: "Zählt Briefwahl als 'zur Wahl gehen'?"


Hieret: "Wo ist Torben Bucksteg?"
Thomas: "Der ist bei der Musterung."
Hieret: "Ah! Der ist gut. Der darf mal nach Afghanistan!"

______________________

Mathe

(Tim Müller versucht mit Alufolie einen Gesichtsabdruck zu machen)
Bleisteiner: "Ey, Sido, lass mal Unterricht machen."
22.1.10 17:59


12. Klasse

Englisch

Moekerk (mitten im Unterricht): "Hey... do you want some cake? I cold walk through the school and maybe I'll find some!"

_____________________

Niederländisch

Sebbe: "Man kann sich auch nicht dazu zwingen 3 Lektüren gleichzeitig zu lesen."
Torben: "Du kannst dich doch nicht mal dazu zwingen eine zu lesen!"
Sebbe: "Das stimmt, das ist nicht wahr!"

______________________

Bio

Hohlbein (malt den Bauplan der fünfstrahligen Extremität): "Was ist das? Kleiner Tipp: Jeder von Ihnen trägt es in sich!"
Kim: "Ein Mandala!"


Hohlbein: "Wenn man Fruchtfliegen einen kurzen Hitzeschock verpasst, dann bekommen die Junge... äh, Kinder... man! Nachkommen."


Hohlbein: "Wenn der Vater einen Monat vor der Zeugung viel Alkohol trinkt, sind die Kinder im Schnitt untergewichtig. Ich möchte an dieser Stelle betonen, dass mein Vater nie ein großer Trinker war..."


Hohlbein: "Sie sollen jetzt lesen... na, wofür hab ich mir das denn aufgeschrieben... Seite 24 bis... 65? Moment. Schreibfehler. Gut, Frau Hohlbein!"
_______________________

Deutsch

Gowitzke: "Was will denn ein Mann, der zu einer Prostituierten geht?"
Kim: "Nähe und Liebe."
Gowitzke: "Genau! Und das ist doch nicht pornographisch, solange da keine Bumsszenerien gezeigt werden."


Gowitzke: "So und jetzt komm ich wieder zu Prostituierten!" (zeigt auf Kim)


Gowitzke: "Karina, lies du mal vor."
Karina: "Ich hab jetzt aber nur die andere gemacht, das hab ich Ihnen aber gesagt."
Gowitzke: "Achso... ja, aber das ist ja quasi die vor... also, lies einfach mal... welche andere Aufgabe?!"


Gowitzke: "Ein Stripclub dient doch nicht der Erotik. Tanz! Das ist Ästhetik!"
Nina v.B.: "Aber Männer gehen doch nicht in den Stripclub, weil sie das so ästhetisch finden!"
Gowitzke: "naja, ich muss zu meiner Schande gestehen..."
Kim: "Oh Gott, jetzt kommt's..."
Gowitzke: "... ich habe sowas noch nie besucht."
Rike: "Und das müssen Sie zu ihrer Schande gestehen?!"


Gowitzke: "Triebe gibt es überall!"
Lukas B.: "Auch bei den Pflanzen!"
Rike: "Oh, Lukas blüht auf."


Gowitzke: "Pia, erzähl mir was über mein Triebleben!"

_________________________

Mathe

Bleisteiner: "Boah da waren so welche, denen stand echt fett 'Ich bin doof' auf der Brust geschrieben. Also deren Sätze... das war nicht mal Deutsch. Subjekt, Subjekt, Subjekt, Prädikat, Ey Alter."
(Später)
Bleisteiner: "Moritz, ey Alter, lass mal hören!"
Moritz: "Jo... ich hab fett Aufgabe 4 gesolvt."

__________________________

Debattierclub

Lohschelders: "Ich hab mir da mal so einen Spruch ausgedacht... der ist von Goethe..."


Basti: "Ich bin dafür, dass man andere ausreden lässt, weil ich auch möchte, dass ich ausgeredet lassen werde."
22.1.10 17:54


12. Klasse

Niederländisch

Reinkens: "Cindy, was hast du da?"
Cindy: "Einen Schal."
Reinkens: "Mach den doch um deinen Kopf."
Cindy: "Naja, eigentlich ist das ja ein Dreieck."
Reinkens: "Seh ich..."
Cindy: "Obwohl eigentlich so'n Viereck. Cool, oder?"


Reinkens: >"Ulle, kannst du mal deine Hausaufgaben vorlesen?"
Ulle: "Nee."
Winki: "Ich spring für ihn ein!"
Reinkens: "Alles klar, Bruder Teresa liest."


Reinkens: "Sebastian Stalinger!"
Sebbe: "Ja, gerne!"
Reinkens: "Worauf bezog sich denn jetzt das?"
Sebbe: "Dass ich gerne vorlesen würde."
Reinkens: "Na, dann will ich dir deine masochistische Ader an dem Sport mal nicht nehmen..."


Reinkens (zu Sebbe): "Du bist nur sprachfremd, nicht weltfremd."
Sebbe: "Ey! Ich hab Englisch-LK!"
Reinkens: "Ja, hört man."
Sebbe: "Das ist nicht gut, oder?"
Reinkens: "In Niederländisch? Super!"


(Tina quatscht)
Reinkens: "Christina, ich schrei mir hier die letzten Kapazitäten aus der Lunge!"
Tina: "Joar, ich auch..."

______________________

Chemie

Max M.: "Herr Gowitzke hat den Termin für die Klausur in Chemie auf den 21. verlegt."
Brockhoff: "Oktober?!"
Max M.: "Ja."
Brockhoff: "Aber da sind doch Ferien."
Max M.: "Eben."
Brockhoff: "Naja. Ich bin immer für Sie da!"
Kim: "Das ist wahre Lehrerliebe..."

_____________________

Deutsch

Kim: "Wie heißt nochmal das Stilmittel, wenn man zum Beispiel sagt: 'weißer Schimmel' ?"
Gowitzke: "Leonasmus."
Pia (sucht und sucht): "Hä?? Hab ich ein anderes Gedicht als ihr? Hier steht nix von Schimmel.."
22.1.10 12:01


11. Klasse

Philosophie

Buß: "Man kann also schlimmer oder schlechter sein als der Mensch."


Buß: "Was heißt 'fati'?"
Marian: "Das ist der Papi."
Buß: "Nee, fati mit F!"
Marian: "Papi falsch geschrieben."


Buß: "Marian, was hast du vorhin geraucht?!"


Hanna (vom Sebus. Guckt auf ihren Quark): "Scheisse, ich hab keinen Löffel dabei!" (macht ihn auf) "Scheisse, jetzt hab ich ihn aufgemacht!!"
Buß: "Warte, ich hol dir einen aus der Cafeteria..."

______________________

Niederländisch

Dijkstra: "Wir Niederländer können 'duurer' nicht aussprechen, deshalb sagen wir 'duurder'. Ihr Deutschen könnt das schon, z.B. 'Führer'..."

______________________

Bio

(Zwei traurig dreinblickende Mädchen laufen am Bioraum vorbei)
Anas: "Oooh, zwei Emos!"


Tina (trägt eine Halskrause): "Boah, ich hab so einen Hals!"


Jauch: "Und dann passiert nicht 'PENG!', sondern 'Huch!'"


Kim: "Was anderes ist das, wenn die Temperatur langsam ist."


Jauch: "Komisch, dass häufig so viele fehlen - im ersten Halbjahr hat kaum jemand gefehlt."
Dunja: "Hat keiner Bock mehr."


Jauch: "Also, wenn der Elektronenfluss stattfließt..."


Jauch: "Habt ihr noch 'ne Frage?"
Alex S.: "Ja. Öh - hä?!"
______________________

Mathe

Birkemeier (zeichnet): "So sähe unsere Funktion dann aus. Und ich finde sie hübsch!"



Birkemeier (haut auf den Tisch): "JETZT SEIN SE MA RUHIG!!!"
Dunja: "Herr Noel kann's besser."
Mikula: "Tja, das Üben wir noch mal..."


Birkemeier: "Und deswegen nehmen wir jetzt Logarithmen durch."
Tina: "Ein weiser Mann, Herr Risse, sagte uns mal: 'Das einzige, was ihr nie wieder brauchen werdet sind Logarithmen.'"
Judith: "Danke, Herr Risse. Danke."


Birkemeier: "Ich hoffe mal, diese Wiederholung stößt auf ihre Gegenliebe..."


Birkemeier: "Und damit Ihnen das zur Blutlehre wird..."


Birkemeier: "Dieses Gesetz hier kennen Sie, oder?"
Tina: "Nö."
Birkemeier: "Gut! Dann wissen Sie ja auch..."


Birkemeier: "Sie müsen auch mal die Schönheit von Mathe sehen! Ich meine - diese Kurve hat so eine wundervolle Ästhetik..."
________________________

Deutsch

Sebbe: "Ich hab die Hausaufgaben vergessen."
Trek: "Hm, Herr Gowitzke, wie handhaben Sie das mit vergessenen Hausaufgaben?"
Gowitzke: "Tja, da überleg ich erstmal ob kurze oder ausgedehnte Folter."
Trek: "Ist das denn erlaubt?"


Gowitzke (zu Thomas): "Was heißt denn 'Untertreibung' auf Latein?"
Thomas: "Öhm..."
Gowitzke: "HA! Ich weiß mal mehr als du!"
Itz: "Das sollten Sie auch. Sie sind Lehrer."
Gowitzke: "Ja? Ja?! Achso...ja..."


Gowitzke: "Wieso steht da: 'Ein kleiner Mönch'?"
Mikula: "Das steht da gar nicht."
Gowitzke: "Oh. Hm. Käse."


Trek: "Also, wieso widerruft Galilei?"
Alex S.: "Weil Folter doof ist und tot sein auch."
_____________________

Musik

Beyer: "Greifen Sie mir mal tief in die Tasche."
Konrad: "Ooohoho!"
Beyer: "Haahaa, der war jetzt wirklich richtig schlecht. Auf jedenfall hab ich da so ein Tütchen in der Tasche."
Dunja: "Wir hatten es schon länger befürchtet..."


Beyer: "Bitte Herr Weier, legen Se mal die Kreide flach hier! Und hoch und runter... genau, flachlegen! Sie haben noch viel zu lernen..."


Beyer: "Herr Schulz, machen Sie mal da sowas perverses mit der Kreide!"


Beyer: "Nicht zu-Hause-im-Bett-EVA, sondern hier EVA!"


Beyer: "Es gibt einige Leute, die haben es ausprobiert: Wer nicht schläft, stirbt. Ich frag mich, wie lang ich noch lebe."

________________________

Latein

Grepel: "Wenn jemand abhermt, dann wird er immer dünner. Gut, das könnte mir jetzt nicht passieren..."

Grepel: "Und warum ist der Weiberheld gestorben?"
Itz: "An Syphilis?"
Grepel: "Naja, ich weiß nicht mal, woran er geboren ist."
22.1.10 11:27


10. Klasse

Geschichte

 

Noel: „Na komm, so als alter Lateiner, Konrad…“

Konrad: „…der ich nicht bin…“

Noel: „Was?! Jetzt stürzt mein Weltbild in sich zusammen.“

 

Noel: „Warum will hier nie jemand seine Hausaufgabe vorlesen?“

Thomas: „Viele wollen nicht, dass ihre Texte in ihre Einzelteile zerlegt werden, also…“

Noel: „Ihr tut ja gerade so, als würdet ihr an die Wand genadelt und ihn euren Wunden würde rumgepuhlt.“

 

Lukas v.B.: „Bayern München wird Meister!“

Noel: „Wollen wir wetten?“

Lukas v.B.: „Öhm…“

Noel: „Na komm, wie viel hast du? Wir spielen nicht mit Peanuts hier. Guck mal wie viel du nach Karneval noch über hast und dann legst du mir Scheine auf den Tisch!“ 

 

Noel: „Solange nur die Supermächte die Atombombe hatten war es okay, aber versucht mal mit einem Wahnsinnigen aus Nordkorea zu reden…“

 

Noel (zu Thomas): „Ist das eine Meldung oder ein behagliches Reiben der Hände?“

Thomas: „Man weiß es nicht…“

 

Torben: „Manche Amerikaner wissen nicht, wer Hitler war, andere wissen nicht, dass es ein 3. Reich gibt…“

 

 

 

Latein

 

Grepel: „Der Wolf frisst das Lamm, aber das Lamm kann ihn nicht zurückfressen, weil es Pflanzenfresser ist.“

 

Marian: „Wolf und Lamm – das ist wie Hai und Guppi.“

Grepel: „Wie wer und wer?“

Henckel: „Nur das Guppis so selten im Meer vorkommen, das sind nämlich Süßwasserfische.“

 

Grepel: „Nur weil Lamm und Wolf sprechen können, heißt das noch lange nicht, dass die auch lesen und schreiben können.“

Andreas B.: „Alphatelefon Münster. Wir helfen.“

 

Martin: „Evangelische Pfarrer sind öfter vom Burn-Out Syndrom betroffen als katholische. Stand in der Zeitung.“

Grepel: „Warum? Weil die sich mit ihrer Frau rumärgern müssen?“

 

 

Musik

 

(Beyer war Brötchen schmieren, Klasse sollte was singen)

Beyer: „Na, dann singt mal!“

(Klasse beginnt)

Beyer: „Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein!“

Klasse: ?

Beyer: „Fangt noch mal an.“

(Klasse fängt noch mal an)

Beyer: „Nein, nein, nein, nein!“

Klasse: „Was denn?!“

Beyer: „Nochmal!“

(Klasse macht’s noch mal)

Beyer: „Nein, nein, nein, nein, nein! Nein!!“

Klasse: ?!

Beyer: „Ach...doch…“

 

Beyer: „Was passier, wenn Mickymaus die Treppe runterfällt`Tidelidelidelideliii…BUFF!“

 

 

Politik

 

Steih: „Wer war in Frankreich dagegen?“

Kim: „Die Niederlande.“

 

 

Englisch

 

Torben: „Jan, bist du blöd?!“

Harper: „The answer would probably be – yes.“

 

Harper: “Okay, let’s start with J.W.”

Klasse: “Julian Weier oder Jan Willenberg?”

Torben: „Oder Marius Jacobs?“

 

 

Deutsch

 

(Es geht um das Abschlusst-shirt)

Reinkens: „Pia, ich würde mal aufpassen, immerhin musst du das nachher tragen!“

Pia: „Ich bin mit allem einverstanden.“

Reinkens (lacht dreckig): „Na, da hätt‘ ich ja jetzt mal ein paar Vorschläge…“

 

(Abstimmung)

Reinkens (zählt): „6…7…8…“

Kim: „Und Sie – das wären dann 10.“

 

Reinkens: „Man, Lukas, hör doch mal auf! Du leistest keine Beiträge und redest nur auf Andreas ein.“

Lukas v.B.: „Matthias. Wir haben hier keinen Andreas.“

Reinkens: „Ist doch egal! Ich kann auch anders.“

Kim: „Mensch, Herr Reinkens, jetzt versuchen Sie doch nicht hart zu sein…“

 

 

Französisch

 

Spätling: „Gibt es eigentlich auch einen Eulerich?“

 

Spätling: „Stellt euch vor ihr seid in einer Ganovenbande und denkt euch: ‚Heute hauen wir so richtig auf den Putz!‘“

22.1.10 11:07


10. Klasse

Geschichte

(Thomas und Inno halten 'nen Vortrag über zentral gelenkte Planwirtschaft in der DDR)
Thomas: "Wegen der Mängel in der Wirtschaft konnte man sich keine Luxusgüter leisten."
Carla: "Also keine Bananen."
Thomas: "Zum Beispiel. Wollt ihr da jetzt auch einen Witz drüber hören?"
Klasse: "Jaa!"
Thomas: "Okay. Stehen ein Ossi und ein Wessi an der Mauer. Der Wessi hat eine Banane..."


Noel: "Also, ich bin dafür euch zu meinen persönlichen Arbeitssklaven zu machen, für meine Pension. Alles, was ihr verdeint, wird auf mein Konto eingezahlt. Okay? Können wir uns darauf einigen?"

(Kim spielt mit ihrem RockamRing-Band)
Noel: "Warst du etwa bei Rock am Ring?"
Kim: "Ja."
Noel: "Lassen die euch da überhaupt rein?"
Kim: "Joar.."
Noel: "Zustände sind das!"


Martin: "Allein so große Lebensmittelkonzerne wie Nesakia...äh..Nestle..."
__________________

Latein

Grepel: "Also 'fac' ist nicht kompliziert." (lacht) "Das war jetzt vielleicht ein Witz..."


Grepel: "So schnell kann man über einen Ameisenknochen stolpern."
Annika: "Ameisen haben keine Knochen!"
Grepel: "Das war der versuchte Witz."
Annika: "Oh, 'tschuldigung..."


Andreas B.: "Der schmiert dem erstmal Brei ums Maul..."

________________________

Sport

Ingensand: "Wenn ihr dann das Nudelholz...äh... das Staffelholz..."

________________________

Mathe

Risse: "Thomas hat eine eins..."
Pia: "Nein, Thomas! Wie kann das denn?"
Risse: "Ja, mehr war nicht drin, ne..."


Risse: "Pia kriegt eine... zw... zwei in Mathe?"
Pia: "Ja, das wär schön!"
Risse: "Da kann doch was nicht, das muss ein Schreibfehler sein..."
Pia: "Och, das ist schon okay..."


Risse: "Das ist jetzt aber zu hoch für euch, das ist schon jenseits von Gut und Böse. Das werdet ihr Lernen, wenn ihr mal Mathe macht."


Risse: "Adrian ich möchte jetzt wissen was Sache ist: Hast du die Aufgabe oder nicht?"
Adrian: "Nicht wirklich."
Risse: "So'n Ding aber auch!"


Risse: "Erhalten wir den Satz des Pythagoras als Spezialfall.."
(Juliane gähnt)
Risse: "Ja ich weiß, Pythagoras ist auch schon lange tot.."
_________________________

Deutsch

Reinkens: "Können wir am Tag des Triathlons nicht ein Klassenprojekt machen? Dann muss ich da nicht nebenher fahren..."

__________________________

Physik

Kisters: "Ich kann den Versuch nicht machen, weil ich dafür keine Fortbildung gemacht habe. Ich gehe ja nächstes Jahr eh in Ruhestand."
Juliane: "Tja, dann müssten Sie sich mal gesünder ernähren..."

__________________________

Politik

Steih: "Bei einem 'idealen' Markt unterscheidet man also nicht, ob das Mineralwasser von Aldi ist oder von..."
Steffen D.: "Bonaqua?"
Steih: "...Gucci!"
(später)
Judith: "Wie schreibt man 'Gucci'?"
Juliane: "Wie kann man denn nicht wissen, wie man Gucci schreibt??"
Judith: "Ich kaufe mein Wasser halt lieber bei Valentino."


Steih: "So, Adrian. Wie sieht's jetzt mit deinem Referat aus?"
Adrian: "Mein Drucker ist kaputt."
Steih: "Dann schick mir das."
Adrian: "Mein Internet ist kaputt."
Steih: "Hast du einen USB-Stick?"
Adrian: "Nee."
Steih: "Diskettenlaufwerk?"
Adrian: "Nee."
Steih: "CD-Rohling??"
Adrian: "Hab ich auch nicht."
Steih: "Oooooh, aaaarmer, aaarmer Junge. Julian, leihst du Adrian 'nen Rohling? Der arme Junge kann sich keinen leisten!"

____________________________

Religion

Wilking-Moelders: "Wie?! Jetzt sagt bloß ihr habt weder Mann noch Kinder!"
Leonie: "Also, es sind drei. Zwillinge, die heißen Lilli und James. Das einzelne heißt Spongebob."
21.1.10 22:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung